Video: Handfeste Abreibung für übereifrigen Kulturbereicherer

Während in der Bundesrepublik Deutschland ältere Menschen von ausländischen Kulturbereicherern zusammengeschlagen werden, während alle anderen nur zuschauen, gibt es in den USA ältere Menschen, die sich von gewissen Subjekten nichts gefallen lassen und somit durchaus als gutes Beispiel fungieren können.

Be Sociable, Share!

Post to Twitter


46 Kommentare zu “Video: Handfeste Abreibung für übereifrigen Kulturbereicherer”

  1. Oh mann, die USA sind wirklich total moralisch zusammengebrochen, angesichts dieser Bilder … wie primitiv diese Leute doch sind. Ich sag nur Vernegerung.

    … leider sind die Kanaken hier zu Lande irgendwie noch viel schlimmer als die Neger. Muss man so sagen. (Auch wenn ich keines von beiden hier haben möchte.)

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 42 Daumen runter 5

  2. Friedrich Wilhelm sagt:

    Die Neger hätten nie von den Plantagen herunter geholt werden dürfen. Von Wem sie aber einstmals aus Afrika verschifft worden sind, kann man an den blumigen Namen der Reddereilisten nachlesen.
    Wer weiß wie lange der weiße Mann in dem Bus den multikiminellen Alptraum schlucken musste, bis ihm dann eine Sicherung durch brannte.
    Eines ist aber Fakt, in der Bunzelrepupus währen die umstehenden Neger und Kanaken über ihn hergefallen und hätten ihn umgebracht,da bin ich mir ganz sicher.
    Bloß wer filmt da die ganze Zeit,war der Neger zugedröhnt um gleich so zu Boden zu gehen ?

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 26 Daumen runter 7

  3. Dita sagt:

    Weiße verhalten sich immer perfekt.
    “Neger” verhalten sich immer falsch.

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 11 Daumen runter 29

  4. Meister des 9. Bogens sagt:

    Besonders Bemerkenswert ist die Stelle gegen Ende des Videos, als die Negerin die Einkaufstasche des alten Herren klaut.

    http://encyclopediadramatica.com/Epic_Beard_Man

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 11 Daumen runter 4

  5. winzenz sagt:

    Oppa ließ sich nicht kulturell bereichern. Gott sei Dank!

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 29 Daumen runter 4

  6. Franz sagt:

    Genau so sollte man unsere Bereicherung aus unserem Land vertreiben .
    NOCH sind wir in der Überzahl .
    Drecksbande , es reicht .

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 42 Daumen runter 5

  7. Me262 sagt:

    Erinnert mich an eine Geschichte aus den USA aus dem letzten Jahr wo ein jugendlicher Einbrecher meinte einen 70-jährigen älteren Herrn ausrauben zu können.

    Was er nicht wußte: Der alte Herr war ehemaliger Profiboxer und richtete ihn fürchterlich zu.

    Der Richter sagte daß er einen Teil der Strafe schon bekommen hätte und schickte ihn trotzdem hinter Gitter.

    Was wäre hierzulande passiert? Der alte Herr hätte Schmerzensgeld zahlen müssen und hätte eine Geldstrafe bekommen. Der Einbrecher wäre natürlich keine Sekunde in den Knast gekommen.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 48 Daumen runter 3

  8. ArieL sagt:

    Was seid ihr nur alles für arme Würste ? Es kann doch im 20.Jahrhundert nicht ernsthaft eure Meinung sein, was hier alles so abgelassen wird. Von Kanaken und Negern zu reden. Das ist ja wie in den 20ern. Vor 90 Jahren !!! Ihr solltet mehr lesen, da anscheinend die Erziehung versagt hat. Oder Ihr solltet mal mit Euren Großeltern reden. Vielleicht haben die auch eine Meinung dazu, wenn sie nicht schon senil oder Tod sind. Pfui Daiwel, sag ich da nur. Ihr seid das Letzte. ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !
    Lieber Tausend so genannte Kanaken als einen von Euch ! Ja – Deutschland sah vielleicht mal besser aus, allerdings bevor die Faschisten mit Ihrem Wahnsinn den Hass der Ganzen Welt auf sich gezogen haben. Aber davon habt Ihr ja augenscheinlich KEINE Ahnung !

    Mein Filmtipp für Euch: Inglourious Basterds !

    Um Euch auf Eurer Stufe abzuholen.

    Und danke für die grünen Daumen. :)

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 11 Daumen runter 76

  9. ArieL sagt:

    Diese Seite geht gar nicht! This is a Webpage for Stoopid People !

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 5 Daumen runter 41

  10. Jens sagt:

    @ ArieL

    Nein Ariel, wir sind keine armen Würste, wir gehören zu der Gruppe der Deutschen, die Probleme erkennen und sie klar ansprechen. Und das Leute wie du, (mit dem Namen ArieL) den Film “Inglourious Basterds” gut finden, verwundert mich nicht.

    Ich denke mal, das du auch ein Kulturbereicherer bist, ein verblödeter Gutmensch oder einfach nur eine linke Zecke. Kann ja alles zutreffen…

    Zum Thema “deutsche Geschichte”: Ich kenne die ganzen Sachen, die Deutschland angedichtet werden, halte aber die meisten davon für antideutsche Propaganda und masochistische Nestbeschmutzerei. Ausserdem hat die Geschichte nichts mit der heutigen Zeit zu tun, sie kann und darf kein Grund für das Tolerieren von Ausländerkriminalität herhalten, bzw. für die Überfremdung allgemein.
    Was in 65 Jahren Brd aus diesem Land gemacht wurde ist eine Schande, ohne jetzt auf jede Einzelheit eingehen zu wollen. Ein verjudeter Drecksstaat, der seine Bürger auspresst wie Zitronen und ihnen Schuldgefühle einimpft!
    Wenn dir die Verhältnisse hier so gefallen, ist das dein Problem, ich werde Abschaum auch als Solchen bezeichnen.

    PS: Wenn man schon “modern und weltoffen” auf Englisch schreiben will, dann bitte richtig: “Stoopid” heisst “stupid” richtig geschrieben, aber hauptsache schön international du Bauer….

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 54 Daumen runter 8

  11. F. Heusinger sagt:

    Neger: “Next time I`ll fuck you up….(weinerlich weiter)…call an Ambulance…call an Ambulance”.

    GENAU SO verhaelt es sich mit “unseren” Kanacken.
    Grosses Maul und nix dahinter.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 28 Daumen runter 2

  12. F. Heusinger sagt:

    @ ArieL:
    Bist Du wirklich sooo “stoopid”? Than you`ll better stop it, Stupid!

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 20 Daumen runter 4

  13. Me262 sagt:

    Leute, fallt nicht auf einen Troll wie Ariel rein. Einfach ignorieren.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 29 Daumen runter 2

  14. Friedrich Wilhelm sagt:

    Jedesmal wenn hier ein Jidd sein verhetztes Maul aufreist, fängt der naive Deutsche reflexartig an sich zu erklären.Hab Ihr es immer noch begriffen, nach Dresden müsste es auch dem letzten Träumer klar geworden sein,entweder ignorieren (wie hier im Internet) oder auf der Straße sich wortlos in der Manteltasche die Zahnfee überziehen(gibts preiswert in den polnisch verwalteten Gebieten) dann auf den ersten Schlag des Schurken warten.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 32 Daumen runter 3

  15. Eugen sagt:

    Wenn solche “ArieL”s Ihre Futteröffnung aufmachen und Geräusche rauskommen, fällt sofort die Gespaltenheit im Kopf auf.
    Erst denkenden Menschen das Lesen empfehlen, dann aber einen Film aus dem pervertierten Holiwud vorschlagen.

    Schuster bleib bei deinen Leisten!!!

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 28 Daumen runter 3

  16. Klaus sagt:

    Ariel ist das beste Beispiel dafür, wie in unserem Land, so genannte “Erzieher und Lehrer”, schon unsere Jugend zu Hirn- und Willenlosen Handlangern erziehen.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 26 Daumen runter 3

  17. Ich sagt:

    Ekelhaftes provokantes Pack.
    Nicht das sie uns die Arbeit und den Lebensraum wegnehmen,nein,auch noch beleidigen,bespuken und krankenhausreif schlagen bis hin zu ermorden lassen müssen wir uns auch noch von diesem Gesindel.
    In Wien ists auch nicht besser.Sobald dich ein Kulturbereicherer nach deiner Herkunft fragt mußt du sofort als Österreicher zurückbereichern sonst bist du im Krankenhaus.Die sind die,die vor 90 Jahren stehengeblieben sind,nicht wir,wir müßen uns anpassen sonst gehen wir unter.So schauts aus ihr Linken Schmarotzer.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 15 Daumen runter 1

  18. Maho sagt:

    Der hat sich zwar gut gewehrt, aber da er sich ums Verrecken nicht bereichern lassen wollte “muß er wohl nicht ganz dicht sein” (so das System). Demzufolge sitzt er jetzt in der Psychiatrie. War ja wohl in der Sowjetunion ähnlich.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

  19. Sapere Aude sagt:

    Also soweit mein Ghetto-Englisch reicht, wollte Opi unbedingt den Afrikaner zum Schuheputzen anwerben. Dass dieser ein wenig ´pissed´ ist, irgendwo verständlich. Naja, die Prügel hat er sich trotzdem redlich verdient.

    @ 18. Maho
    “muß er wohl nicht ganz dicht sein”

    Würde ich allerdings sofort unterschreiben, wenn ich mir das zweite Video so ansehe.

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 0 Daumen runter 5

  20. arieL sagt:

    Hallo Ihr “Lieben”,
    also als erstes:

    @Jens:
    a) Wenn du aufmerksamer gelesen hättest wäre dir sicherlich aufgefallen, dass ich den Film deshalb als Tip gewählt habe, weil ich denke das der Film das Niveau der hier Anwesenden ganz gut trifft. (“Um Euch auf Eurer Stufe abzuholen.”)
    Ich persönlich finde den Film höchstens Unterhaltsam, aber darum soll es jetzt nicht gehen.
    Dies ist ein gutes Beispiel dafür wie gut und aufmerksam du zu sein scheinst. Was auch wahrscheinlich zu Deinen Schlüssen und somit Punkt…

    b) ..führt. “Ich kenne die ganzen Sachen, die Deutschland angedichtet werden, halte aber die meisten davon für antideutsche Propaganda und masochistische Nestbeschmutzerei.” Welche Punkte denn bitte genau ? Ich kann es mir zwar schon denken, aber aus Deinem Munde klingt es sicher “süßer”. Bin gespannt.

    c) Zum Punkt “Ausländerkriminalität und Überfremdung” sage ich nur, das ist ein Thema das man diskutieren kann. In der Geschichte gibt es viele Anschauungsbeispiele die uns in der Gegenwart helfen sollten, die Problematik anzugehen und Fehler die in der Vergangenheit gemacht wurden nicht zu wiederholen. Allerdings wird bereits von vielen echten Experten geforscht, diskutiert, hinterfragt, etc. was man über verschiedenste Quellen (z.B. Deutschlandfunk, SZ, uvm:) und mit ein bisschen Recherche sehr gut mitverfolgen kann.
    Mein Standpunkt dazu ist folgender:
    Und nur zur Info – ich bin weder links noch rechts orientiert.
    Wir haben kein “Ausländer” oder “Überfremdungsproblem” sondern höchstens ein Integrationsproblem inmitten der Globalisierungsproblematik.

    Du klingst wie ein nationalistischer Verschwörungstheoretiker, nebenbei gesagt. (Huuuu! Huuuu! Veeerschhwwwöööhhruuunngg ! 23 ! 23 !)

    d) Das Wort “Slang” ist Dir/Euch kein Begriff, dafür reicht Deine/Eure “Weltoffenheit” ja sichtlich nicht aus. Slightly Stoopid halt. Du Bauer – ich King!

    @eugen: siehe Punkt a)…und vergesse eins nicht mein Freund “Dein” Land ist auch mein Land, ist auch sein Land ,… also geh scheißen.

    @ Zahnfee: Aua. Dich hatte wohl niemand lieb, was.

    @Ich: Schnarch…Zzzzz

    Wünsche einen wunderschönen Tag
    arieL

    “Wir Deutschen sind ja berüchtigt dafür, daß wir immer fremde Völker erziehen wollen, während in unserem eigenen Lande der Faschismus zur Herrschaft kam und wir nicht genug gegen ihn gekämpft haben, – was doch unsere Hauptaufgabe gewesen wäre.” – Ludwig Renn

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 2 Daumen runter 32

  21. F. Heusinger sagt:

    @ arieL:
    Du bist weder links noch rechts orientiert, sondern, wie die meisten brD-Gutmenschen die sich selber fuer halbwegs gebildet halten, orientierungslos. Aufgrund Deines “Readers Digest Wissens” bildest Du Dir nun ein so etwas wie eine “Meinung” zu haben und was Du als “verschiedenste Quellen” zu identifizieren glaubst, kroch in Wirklichkeit “aus dem selben Loch”.
    Wenn Du Dich einmal gewissenhaft mit der ganzen Bandbreite dieser demokratiebedingten Probleme und Gefahren fuer Leib und Leben unseres Volkes auseinandergesetzt hast, wirst auch Du feststellen, dass die Mutter aller Probleme fuer die westliche Welt im Allgemeinen und das Deutsche Volk im Besonderen das internationale Judentum darstellt. Leider lassen Deine Auswuerfe erkennen, dass Du noch sehr weit von einer solchen Erkenntnis entfernt bist, dass Dir vermutlich allein der Gedanke an eine moegliche Wahrheit hinter der “Wahrheit” Angst macht, ein innerer Zwiespalt, den man besonders bei aelteren Zeitgenossen des oefteren beobachten kann, wenn Fragmente einer altersbedingten Weisheit mit einer verordneten, aber immer unglaubwuerdiger erscheinenden “Wahrheit” im Streite liegen. Die meisten Alten verwehren sich selbst, aus diesem Grunde, eines weiteren Denkens in “diese gefaehrliche” Richtung und dass nicht nur aus opportunen Gruenden, sondern auch aus Gruenden eines seelischen Selbstschutzes, weil es zu schwer zu ertragen waere das ganze nun fast gelebte gelernte und gelehrte Leben als eine Luege erkennen zu muessen und es als das auch zu benennen. Oeffentlich zu bekunden, dass die “Wahrheit” in Wirklichkeit eine infame Luege ist und dass das bisher gelebte Leben eine selbstmoerderische Farce war, das unterscheidet einen Horst Mahler von einer Menschenkette aus Scheintoten “fuer Weltoffenheit und Toleranz” in Dresden, und Dir.

    Mein Filmtipp fuer Dich: “Triumph des Willens” oder “Teletubbies”

    Gute Besserung!

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 21 Daumen runter 3

  22. ArieL sagt:

    @F.Heusinger:

    Horst Mahler, pffffff. … das internationale Judentum soll Schuld sein an was, bitte?…die Mutter aller Probleme ?..demokratiebedingt ?…ERKENNTNIS???

    Vergiss es, bei normaldenkenden Menschen funktioniert Pay TV nicht.

    So einen Schwachsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gehört….da fehlen mir die Worte…..Geh scheißen. Mr.Heusinger. Frustriertes Kind. Jan Van Helsing für geistig Arme !

    Du redest ohne was zu sagen.

    Gib Quellen an, anstatt Hetz- und Hasstriaden zu schmettern, weil du nen Mikropenis hast, oder aus welchem Grund auch immer du so frustriert durchs Leben zu gehen scheinst.

    Ebenfalls eine gute Genesung
    D.U. ArieLschloch

    Fimtipp: Adams Äpfel. The Wizard (R.Bakshi)

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 1 Daumen runter 23

  23. ArieL sagt:

    ..übrigens, das war mein letztes Kommentar hier in diesem Forum. Das ist mir meine Zeit nicht Wert.

    Zum Abschluß:

    Glücklicherweise funktioniert die “Propaganda” der Macher dieser Seite heutzutage nicht mehr. Da bringt auch die “Modernisierung” der Verkaufsstrategien nichts. Der Grundgedanke ist einfach zu sinnfrei und das ist offensichtlich. Ich hoffe Ihr, die Ihr von Hass und Hetze verblendet seid, habt irgendwann die Erkenntnis, wann Ihr in diese Richtung abgebogen seid und das es wahnsinnig Nette und gutmütige und mehr als kennenswerte Juden, Afrikaner und Chinesen und Türken und, wo auch immer sie herkommen mögen, Menschen gibt.

    Der größte Feind ist ja immer die Angst.
    z.B bei F.Heusinger. Ein Mikropenis lässt sich nur schwer verdauen. Aber so einen von Aggressionen durchtränkten Nonsense zu predigen wie das manche hier auf dieser Seite tun (einschliesslich der Macher) ist sicher nicht der richtige Weg, im Leben glücklicher zu werden, eine Arbeit zu bekommen, oder was irgendeine posititive Reaktion vom Leben zu bekommen. Und das gilt für alle Menschen.

    Ps: Ich bin nicht religiös, weder links noch rechts und empfehle jedem normal denkenden Menschen diese Seite bei WordPress anzuzeigen oder sofort wieder zu verlassen. Hier kann es einem echt übel werden- und Nicht-beachtung macht wohl am meisten Sinn in diesem Fall. Sollen sich die Affen doch die Glatze reiben.

    Grüße XXX

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 2 Daumen runter 26

  24. ArieL sagt:

    und gute nach t t t

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 0 Daumen runter 10

  25. F. Heusinger sagt:

    Wars das jetzt, Du suesse MenschIn?
    Ich glaube, hier wissen alle was Du links und rechts brauchst. Hat “mehr als kennenswerte” Juden,Neger,Chinesen und Kanacken bei Dir auch was mit diesen “Mikropenissen” zu tun, auf die Du Dich auffallend haeufig beziehst?
    Naja, geht mich ja nichts an, wir werden Dich trotzdem vermissen, hast ein bisschen Farbe in unseren “braunen Sumpf” gebracht…bevor ichs vergesse: Immer Kondome benutzen, besonders bei den Negern!

    Schoenes Leben noch

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 6 Daumen runter 2

  26. Eugen sagt:

    @@ arieL:
    Auch diejenigen, die sich offiziell verabschieden, lesen “heimlich” weiter:
    Deine Kommentarinhalte sind Standart-Wissen von Schule, Bild, Glotze, Radio, einfach gespeichert, ohne weiter darüber zu denken und eigene Schlüsse ziehen.
    Aus diesem Wissenspool kommt einfach nur Verblendung, genauso wie du sie an den Tag legst.
    Zu deiner Gespaltenheit: Habe ich einen Ton über “mein” “dein” Land? Warum dann so eine Antwort. Hab ich übrigens keine erwartet.
    Und Freunde such ich mir selbst aus. Geh fernsehglotzen!

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 6 Daumen runter 6

  27. Shieldline sagt:

    Also soweit mein Ghetto-Englisch reicht, wollte Opi unbedingt den Afrikaner zum Schuheputzen anwerben. Dass dieser ein wenig ´pissed´ ist, irgendwo verständlich.

    Der Alte Mann hatte über das Schuheputzen mit einem anderen weißen Mann gesprochen. Er sagte dem Afrikaner nichts. Und er sagte seinem Genossen nichts über Afrikanishcen schuheputzen. Der Afrikaner hat sich bei ihm über sein Gespräch beschwert weil ein Kaukasiach nicht über fast alles sprechen kann ohne rassist genannt zu werden. Das Afrikane Madchen sagte ‘ schlägt seinen weißen arsch’ bevor der Afrikaner ihn angriff. Er nahm diesen Arschlöcher keine schieße. Verständlich.

    .übrigens, das war mein letztes Kommentar hier in diesem Forum.

    Say it ain’t so.

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 2 Daumen runter 3

  28. Jens sagt:

    Hallo lieber ArieL! Wollte dir nur mitteilen, das deine Kommentare wirklich sehr durchdacht und höchst interessant sind. Ja ich mag die vielen importierten Mitbürger genauso gern wie du, könnte mir gar nicht vorstellen ohne sie zu leben. Die totale Bereicherung!

    Und bitte lieber ArieL, bitte komm zurück! Lass uns nicht allein mit unseren braunen, ewiggestrigen Ansichten.
    Vielleicht kannst du uns ja auf den Pfad der Tugend zurückführen und uns endlich mal Toleranz und Mitmenschlichkeit beibringen!
    Ansonsten viel Spass auf Indymedia oder bei der nächsten gutmenschlichen Lichterkette…

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 14 Daumen runter 1

  29. Dr_nat_Fake sagt:

    Hört ihr Deutsche
    nicht lang schnacken
    haut dem Gegner
    auf die Fresse und den Nacken

    Eine wahrlich “ermutigende” Verfahrensweise des US-Opas.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 9 Daumen runter 1

  30. Gunfani sagt:

    also ich würde doch glatt behaupten, daß es sich bei den “arieL/ArieL” um mindestens 2, wenn nicht 3 schreiber handelt.

    alle weisen die selbe multikulti-primaten-orientierungslosigkeit auf (ich bin nicht religiös, nicht links oder rechts). sie sind also also genau da, wo unsere bundestrulla und ihre zofe schwesterwelle sind, nämlich in der mitte…

    ihre ansichten verdanken sie 65 jahren erfolgreicher umerziehung nebst gefälschten geschichtsbüchern und den staatlich kontrollierten propagandamedien, in denen kulturbereicherungsversuche von multikulti-primaten mal ganz schnell in brutalle angriffe von neonazi-schlägern umgemünzt werden. (glaubt ihr nicht? ihr erinnert euch sicher an die meldungen, wonach im jahre 2008 in bad soden – allendorf eine kirmes von angeblichen nazischlägern überfallen wurde? war wegen der brutalität der täter tage und wochenlang in den “qualitätsmedien” der renner… tatsache aber ist, daß es eben KEINE nazis waren, sondern ganz im gegenteil eine gruppe multikulti-primaten. schwarz vermummt, mit bein- und körperschutz (wie bei spezialeinheiten) gepanzert und mit stahlruten, baseballschlägern und messern bewaffnet. trotz der extrem feigen vorgehensweise und der vielen zum teil schwerst verletzten kirmesbesucher leisteten diese erfolgreich gegenwehr. es gab täterfotos und handyvideos. die polizeidirektionen nord- und osthessen haben sich bitter beschwert, daß die medien diese nicht gezeigt hatten und stattdessen die nazi-mär verbreiteten. ein halbes jahr später wurde die bande gefaßt: türken, libanesen, araber und nordafrikaner im alter zwischen 17 und 23 jahren. ich erinnere mich nicht, davon etwas in den “qualitätsmedien” gehört zu haben. woher ich es weiß? ich wohne in der nähe und habe es fast “live” miterlebt.)

    zurück zu unseren arieLs… es sind deutliche unterschiede im intelekt und in der ausdrucksweise der einzelnen beiträge zu erkennen. der eine eher einfach strukturiert, der/die andere/n etwas kleverer. wahrscheinlich der gattung salon-linker oder sozialpädagoge zuzuordnen.

    das wirklich schlimme ist, man kan es den arieLs “in diesem, unseren lande” nicht einmal verübeln, daß sie so denken. es sind eben gutmenschen. treudoof an alles glaubend, was sie von den politikern vorgesetzt bekommen, bzw., was sie in den medien hören/sehen.

    die politiker wiederum, wissen schon seit geraumer zeit, wohin der hase tatsächlich läuft. aber sie werden einen teufel tun, um die mißstände zu beseitigen oder auch nur anzusprechen. im gegenteil: alles wird vertuscht, ins gegenteil verkehrt, es wird unverholen gelogen und bei jeder gelegenheit wird die keule “gegen rechts” geschwungen. polizisten und beamte, die die mißstände öffentlich aussprechen, werden degradiert, nicht mehr befördert und/oder anderweitig dranbgsaliert.

    ich empfehle ALLEN, auch und gerade den arieLs, dringend, das buch “vorsicht bürgerkrieg” von udo ulfotte zu lesen.

    schöne grüße,
    gunfani

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 12 Daumen runter 2

  31. Ernst Grimmig sagt:

    @ ArieL:
    Verfügst Du schon über Terminalbehaarung? Beherrschst Du Deine Harnblase über Nacht? Kannst Du uns tumben Nazis Literatur empfehlen?
    @ Eugen: “Standard”, bitte. Soviel Zeit muß sein.
    @ Gunfani: Deine Ansichten sind sehr in Ordnung, aber Deine schriftliche Ausdrucksweise bedarf noch einigen Schliffes, nichts für ungut.

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 1 Daumen runter 3

  32. srg sagt:

    Dieses Video kann ich schlecht bewerten, da ich nicht weiß, um was es in dem Disput ging.
    Hat der Opa den Schwarzen dumm angemacht ? Oder umgekehrt ?

    Gut, der Neger ist zuerst handgreiflich geworden, aber bevor jemand Partei ergreift, sollte er doch die Hintergründe kennen.

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 1 Daumen runter 4

  33. Fatima sagt:

    Ihr seid einfach nur dumm. Echt. Man kann genetisch heute jedem Menschen nachweisen, dass sein Ursprung in Afrika liegt. Von dort aus wanderten die ersten Menschen aus und besiedelten den Rest der Welt. Dann kommt hinzu, dass die helle Hautpigmentierung eine Mutation ist, denn die ersten Menschen waren schwarz. Das Bild des weißen Mannes, ist ein industrielles, christlich-konventionelles geprägtes Weltbild. Hitler war ja selbst noch nicht mal Deutscher, weder arisch, sondern sogar ein 4tel Jude. Man, wie dumm kann man also sein? Kacken gehen alle, jedes Blut ist rot. Wer sucht sich schon aus, als was und wer und vor allem wo er geboren wird? und wer hat das recht jm dafür zu verurteilen, gar zu hassen, nur weil er nicht ist, wie man selbst. ja, wonaders ist es eben anders. deutsche identität, was soll das sein. arme kaputte seelen sind das, seelen, die keinen stolz haben, vom schmerz und hass zerfressen. naja, hauptsache der dvd player kommt aus china, die tomaten aus spanien. oh ja, deutschland wäre ja so fortschrittlich, wäre alles deutsche wertarbeit. ach ja, nicht zu vergessen, auch die ganze wissenschaft ist deutsch. hoffe ich nur für alle, dass all die heilenden medikamente von deutschen erfunden wurden…jaja…auch das land hätte sich ohne gastabreiter wie von selbst aufgebaut…is klar…ach ja…arme seelen…aber nun gut…jeder wie er meint. ich frag mich nur, wie es einen menschen so erfüllen kann, etwas zu hassen, was er nicht kennt. neger, kanacken…jaja, klar. das sind tiere, keine denkenden, fühlenden wesen. das sien eigentlich nur deutsche, stimmt. alle macht den deutschen…die haben der welt schon viel gutes getan…naja, als deutscher is man eh in den meisten ländern der arsch, bei sovielen toten juden kein wunder…aber die meisten nazis hier von euch, verlassen wahrscheinlich eh nie ihr dorf. man, soviel geballte, aggressive dummeheit, kann ich gar nicht fassen….jeder hat ein leben zu leben…wenn der sinn sein soll zu sagen: ey, ich bin weißer als du…ich bin deutscher als du…ih ein neger…kanacken geht heim…respekt! das nenn ich mal gelungenen lebensinhalt, fürs vaterland kämpfen…übrigens wurde der blätterteig von türken erfunden, einfach mal darn denken, wenns morgen gute deutsche croissants gibt..ach ja, ihr fahrt bestimmt alle nur deutsche autos oder? deutschland über alles, über alles in der welt! naja, ich würde in sonem gedankenmüll ersticken, wie ätzend wäre die welt. würde ich menschen so betrachten. ja, wir wollen sehen, wie weiße opas sich wehren…diese nigga habens verdient! echt geile lebenseinstellung…muss ich wohl erst noch tief in mich gehen und mir vorher n laster übern kopf fahren lassen…naja, am ende zieht ja auch die rohe gewalt, ne? mal so ein asylantenheim anzünden…da tut man dem vaterland einen gefallen mit…ach ihr lieben deutschen volksdeppen, eine schande seit ihr und dümmer als jeder hund. ich wünsch euch den tod. euch allen!

    Eine hitzige Debatte. Was denken Sie? Daumen hoch 1 Daumen runter 18

  34. Kara Ben Nemsi sagt:

    Und, Fatima, fertig jetzt?

    Auf jede deiner Tiraden könnte man ein Gegenargument setzen. Und uns den Blätterteig als Kulturbereicherung darzustellen, überzeugt nicht wirklich.

    Es ist müssig, mentalen Analphabeten immer und immer wieder deutsche Kultur- und Wissenschaftsleistungen zu erklären.

    Wir haben uns überhaupt nicht zu rechtfertigen, wir leben in unserer Heimat und liegen niemandem auf der Tasche, im Gegenteil: Nahezu der Rest der Welt bereichert sich an uns.

    Und das Märchen von der Aufbauleistung der Gastarbeiter: Zwar wird versucht, auch diese Geschichtslüge zu etablieren. Aber die Fakten sind eindeutig. Als die ersten Gastarbeiter, höchst willkommene Italiener/Europäer, nach Deutschland kamen, war der wirtschaftliche Aufschwung längst voll im Gange. Als dann Türken und andere aggressive Spezies (“was unsere Urväter vor Wien nicht schafften, erledigen wir über die Kreißsäle”) erst Anfang der Siebziger zuhauf kamen, war alles in trockenen Tüchern. Nachweislich waren auch deren Familiennachzüge ILLEGAL, was nun zu einer bespiellosen Bevölkerungsverschiebung führt, von hilflosen, verräterischen Politikern nunmehr als “Kulturbereicherung” schöngeredet, zur Zwangsbeglückung der originären deutschen Bevölkerung.

    Wer will mir erzählen, dass diese Anatolier aus karitativen Gründen kamen um Deutschland “aufzubauen”. Nein, sie kamen für Geld und sie haben Deutschland beschissen, als sie sich hier unwiderruflich breit machte. Entsprechende, mit dem damaligen türk. Staat getroffene Rückkehrvereinbarungen wurden vorsätzlich gebrochen.

    Dafür muss das Deutsche Volk nicht Danke sagen.

    Wir sind uns einig, dass grundlos pauschaler Fremdenhass primitiv und indiskutabel ist. Aber darum geht es nicht.

    Es muss erlaubt sein, im eigenen Lande die eigene Lebensgrundlage und Kultur bewahren zu dürfen, ohne einer aggressiven Verdrängung ausgesetzt zu sein.

    Wir sind es Leid, dass fremde Menschen uns in unserem eigenen Lande hassen und misshandeln.

    Und nun zu deinem Schlußsatz: …ach ihr lieben deutschen volksdeppen, eine schande seit ihr und dümmer als jeder hund. ich wünsch euch den tod. euch allen!

    Das ist euer wahres Gesicht. Aber wenn wir “tot” sind, gibt´s nichts mehr abzugreifen. Nur die blödeste Spezies hackt die Hand ab, die sie ernährt. Wo zieht ihr Heuschrecken dann hin, wenn´s hier nichts mehr zu holen gibt.

    Ihr müsstet uns hegen und pflegen, damit ihr weiter im Paradies leben könnt. Aber dazu seid ihr zu blöde. Wie man an euren Hinterlassenschaften in den eigenen Ländern sieht aus denen ihr herangekrochen kamt.

    Dumme Politiker haben uns in diese Situation gebracht, die in Kürze das Volk auslöffeln muss, wenn wir uns euch Transferleistungsempfänger und Pisa – Deppen nicht mehr leisten können.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 27 Daumen runter 1

  35. Eugen sagt:

    Fatima-Zitat: muss ich wohl erst noch tief in mich gehen und mir vorher n laster übern kopf fahren lassen.

    Nach deinem Geschreibe brauchst du das nicht mehr. Es scheint, daß eine ganze Karavane Schafe und Kamele bereits über deinen Kopf getrampelt sind und Ihren Mist drin hinterlassen haben.

    Ebenso würde ich an deiner Stelle nicht über fremden Stolz(Zitat:arme kaputte seelen sind das, seelen, die keinen stolz haben) reden;
    Wo ist dein Stolz? Stolz auf dein Land? zu deinem Volk? Warum bist du nicht in deinem Land? bei deinem Volk?
    Entschuldigung für so blöde Fragen: Klar weil es bequemer ist, hier mit Sozialhilfe, Kindergeld und Krankenversorgung (incl. Eltern in der Heimat) sich aushalten zu lassen und dabei über andere herziehen.
    Weißt du eigentlich wie man so etwas nennt?

    Dein Schreiben ist gemäß einem Spruch einzuordnen: Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz.

    Zitat: “bei sovielen toten juden kein wunder”
    Am besten erst vor der eigenen Türe kehren!!!
    Aber wahrscheinlich weißt du nichts über den Völkermord der Armenier. Über die vielen Kriegszüge und Mordzüge deiner Vorfahren, über Ehrenmorde, über die Wertigkeit von Frauen in eurer Kultur.
    Was hast du anderen vorzuwerfen. Du hast dich als “Gast” den Deutschen aufgezwungen. Hast du irgendwann mal jemand gefragt, ob irgendjemand deine Anwesenheit bzw. deine “Bereicherung” wünscht?

    Also verhalte dich so, wie sich Gäste zu verhalten haben.
    In deinem Haushalt würdest du Gäste, die sich so benehmen, sicher nicht aufnehmen.
    Denn mit deinem letzten Satz hast du deinen wahren Charakter gezeigt.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 16 Daumen runter 1

  36. Shieldline sagt:

    Und nun zu deinem Schlußsatz: …ach ihr lieben deutschen volksdeppen, eine schande seit ihr und dümmer als jeder hund. ich wünsch euch den tod. euch allen!

    Das ist euer wahres Gesicht.

    yeah, she’s an ignorant little bitch.

    Ich werde nicht bald sterben sweetheart. Ich bin kerngesund.

    Man kann genetisch heute jedem Menschen nachweisen, dass sein Ursprung in Afrika liegt. Von dort aus wanderten die ersten Menschen aus und besiedelten den Rest der Welt.

    Wie können wir daher rassist sein?

    Wer sucht sich schon aus, als was und wer und vor allem wo er geboren wird?

    Uh … lets see. Die Einwohner der Spergebiete in England Frankreich und Amerika und jetzt Schweden – Die Weißen Menschen dürfen nicht solch ein Gebiet betreten ohne sich im gefahr zu stecken. Wo sind die Weißen Spergebiete?

    und wer hat das recht jm dafür zu verurteilen, gar zu hassen, nur weil er nicht ist, wie man selbst.

    Erzahl das den Bereichern die weißen Menschen angreifen und weißen frauen verwaltigen, in großen Mengen in keinem
    Verhältnis zu ihrer Bevölkerungszahl.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

  37. alter fritz sagt:

    @ 33 Fatima,
    netter Versuch; V-S Leute, aber nicht alle fallen darauf herein.
    Ja wir Opi´s sind doch Spitze! Nur leider darf man dies nicht in der BRD,gelle?

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 9 Daumen runter 2

  38. revolution ist machbar sagt:

    Das Kapital umkrallt die Welt. Wer steckt dahinter? Wem dient das Geld? Es sind die selben Herren, wie jedes mal. Die uns in Kriege schicken für ihr Kapital.

    Und die Reichen werden jeden Tag noch reicher. Und wir Menschen werden jeden Tag noch gleicher. Der Moloch wächst in fremd gesteuerter Regie. Willkommen in der Multi-Kulti-Kolonie.

    Die Völker sterben in dieser Zeit. Der neue Mensch steht schon bereit. Wir werden in das Grab globalisiert.

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  39. Franke sagt:

    @ Fatima

    So jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden. Dein Geistiger Horizont der wahrscheinlich dem Interlegt eines 5 Jährigen Kindes entspricht ließe sich vieleicht durch Schläge nicht mal mehr richten. Aufbauarbeiten ? Wo habt ihr den bitte Aufbauarbeiten geleistet? Ihr wurdet in den 70’er Jahren von Großindustriellen Betrieben wie z.B MAN, Siemens, Daimler, Opel als Lohndrücker ihres Profites in die BRD geholt. Ihr seid genauso wie wir Opfer jener Kapitalisten die Jahrtausendealte Völker und Kulturen zerstören. Leider kann ich für deinen Geistigen Dünnschiss nichts anderes als Verachtung für dich empfinden. Vieleicht solltest du dich mal beim DGB in die türkischen Bauchtanzgruppen mit einbringen vieleicht wirst du dort mit deinem Schwachsinn auf Freunde treffen. Ehrlich gesagt möchte auch nicht das ihr euch integriert und unter euch bleibt, denn so bietet sich für uns früher oder später mal die Gelegenheit euch zu sagen ” Gute Heimreise”.

    Mit freundlichen Grüßen

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

  40. fud sagt:

    Was Hitler mit dem Thema zu tun hat, weißt wohl nur Du, aber so sind sie halt, die Ewiggestrigen. Ansonsten gilt: Zum Thema schreiben oder Klappe halten. (Die Schriftleitung)

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

  41. Saroku sagt:

    @ Jens:
    Ach bitte. Hier stellt ihr ALLE Ausländer, auch die die “Rechtschaffen” leben auf die gleiche Stufe wie die Ausländer die Verbrechen begehen oder/und dreist in der Gesellschaft auffallen. Ihr treibt damit nur idiotische Verleumdungsspielchen die ihr dann mit “nem vielleicht unglücklich gewählten Satzbau” zu entschuldigen versucht. Klappt aber nicht, ich halte euch nicht für dumm.

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 0 Daumen runter 2

  42. Saroku sagt:

    @ Eugen:
    Soso, er ist also ein “Gast”. Nö, isser nich. Bei Gästen und Gastgebern ist der Unterschied klar. Dem Gastgeber gehört das Haus, er verdient das Geld, der Gast wird bewirtet und geht dann wieder in sein Haus zurück, dort wo seine “Lebensgrundlage” steht.
    Wenn jemand einwandert, eine normale Arbeit annimmt, Steuern zahlt und Miete für seine Wohnung bezahlt (Also nicht von HartzIV oder sonstigem lebt) unterscheidet er sich in dem Punkt keinen Deut von einem Deutschen. Es ist eine Frechheit ihn dann als “Gast” zu bezeichnen, als jemanden, der weniger bis gar nichts aufzubringen hat als der Gastgeber. Damit verleugnest du die Tatsache dass auch er das selbe leistet wie ein Deutscher. Natürlich gibt es viele die von den Steuern leben, aber über die spreche ich gar nicht. Du darfst niemand grundlegend als “Gast” bezeichnen nur weil der mal Vorfahren in nem anderen Land hatte. Sarrazin wäre dementsprechend auch nur ein “Gast”.

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 0 Daumen runter 3

  43. anton sagt:

    @ arieL:

    Du bist dümmer als Schifferscheise – pflegte man früher zu sagen.
    Auf neudeutsch gesagt – du seien idiote Figur

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  44. Eugen sagt:

    Saroku sagte::

    @ Eugen:
    Soso, er ist also ein “Gast”. Nö, isser nich. Bei Gästen und Gastgebern ist der Unterschied klar. Dem Gastgeber gehört das Haus, er verdient das Geld, der Gast wird bewirtet und geht dann wieder in sein Haus zurück, dort wo seine “Lebensgrundlage” steht.
    Wenn jemand einwandert, eine normale Arbeit annimmt, Steuern zahlt und Miete für seine Wohnung bezahlt (Also nicht von HartzIV oder sonstigem lebt) unterscheidet er sich in dem Punkt keinen Deut von einem Deutschen. Es ist eine Frechheit ihn dann als “Gast” zu bezeichnen, als jemanden, der weniger bis gar nichts aufzubringen hat als der Gastgeber. Damit verleugnest du die Tatsache dass auch er das selbe leistet wie ein Deutscher. Natürlich gibt es viele die von den Steuern leben, aber über die spreche ich gar nicht. Du darfst niemand grundlegend als “Gast” bezeichnen nur weil der mal Vorfahren in nem anderen Land hatte. Sarrazin wäre dementsprechend auch nur ein “Gast”.

    Gast ist auch jemand, der in einer sogenannten Gaststätte(man bemerke das Wort Gast), Pension oder auch Hotel ist.
    Hier bezahlt nicht der Hausherr, sondern der sogenannte Gast.

    Zu deinem “Punkt keinen Deut von einem Deutschen.”
    Natürlich unterscheidet er sich. Er ist kein Deutscher! Und daß er hier wohnt und arbeitet, ist wohl der “Gastfreundlichkeit” des deutschen Volkes zu verdanken.
    Und daß er Miete bezahlt(auch ohne H4-Bezug), sollte normalerweise sowieso vorausgesetzt werden.
    Und weiterhin unterscheidet er sich von dem, daß dies nicht sein Heimatland ist, dieses Land ist die Heimat der Deutschen.

    Frag einmal solche Fatimas, wo ihre Heimat ist; die werden es dir deutlich sagen. Sie wissen, wo ihre Abstammung und ihr Volk ist.
    Frag mal, wohin ihr Herz schlägt. Zu dem Gastland???
    Lies mal in Beitrag 33 den letzten Satz. Der ist offensichtlich.
    Oder höre dir mal diesen Beitrag auf Youtube an:
    http://www.youtube.com/watch?v=sPr0abYthRc

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  45. F. Heusinger sagt:

    @ Saroku:
    In Ordnung. Ich stelle meinen Mercedes und meine Motorraeder in Deine Garage, sofern sie beheizt ist. Ist Deine Frau unter 35? Vielleicht kannst Du mir vorab ein wenig ueber ihre Kochkuenste, ihre Reinlichkeit und sexuellen Vorlieben mitteilen (ich kauf ihr auch ab und zu was).
    Wir teilen uns die Miete bzw. die monatlichen Abzahlungen von deinem Haus. Habe eine grosse Familie und Haustiere fuer dich zu tolerieren, genug Geld hab ich auch. Ich hab auch schon viele gute Ideen wie wir UNSEREN Garten umgestalten koennen und wenn dir das alles nicht gefaellt, dann kannst du ja ausziehen – wir sind naemlich nicht ganz so tolerant, das gehoert zu unserer kulturellen Vielfaeltigkeit und ist von ex-Gastgebern wie Dir gefaelligst zu tolerieren! (Allein schon wegen der “Nazis” und der Sechsmillionenermordetenjuden)
    Nun, wenn Du zufaellig im Suedwesten von Berlin lebst (Bayern find ich uebrigens auch spitze), ueber ein grosszuegiges 1 -2 Familienhaus verfuegst und die o.g. Kommoditaeten gegeben sind, mach dich auf meine “Mittlebe” gefasst, “Opfa”!

    Beliebt. Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 5 Daumen runter 0

  46. Eugen sagt:

    @Saroku,
    Ich weiß nicht warum du dich über das Wort “Gast” aufregst. Meißt fühlen sich nur diejenigen auf den Schlips getreten, die selbst betroffen sind.
    Und nur weil jemand mit fremdländischer Abstammung schon länger hier verweilt und die deutsche Gastfreundlichkeit nutzt, gibt das noch lange keine Sonderrechte. Und es geht nicht darum, um “mal Vorfahren in nem anderen Land hatte”.
    Wer Deutscher ist, ist gemäß RuStag 1913 eindeutig geregelt.

    Bevor du jedoch dich bei deutschen Wörtern zu weit vorlehnst, lerne erst einmal die Bedeutung, es gibt da viele Quellen.
    u.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Gast

    Zustimmung oder Ablehnung: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Der Besuch dieser Seite und aller Unterseiten ist allen Bürgern der Bundesrepublik Deutschland ausdrücklich verboten. Wir übernehmen keine Haftung für auf dieser Seite und allen Unterseiten veröffentlichten Beiträge und Kommentare. Sollten Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, verlassen Sie diese Seite umgehend.
AWSOM Powered