Posts mit Schlüsselwort ‘Brandenburg’

Ibraimo Alberto: “Rassismusopfer kämpft um Glaubwürdigkeit”

Donnerstag, April 19th, 2012

Elf mal schon hat Ibraimo Alberto versucht unschuldige Menschen wegen angeblicher rassistischer Äußerungen zu verklagen. Ebensoviele Male hat das Gericht den Angeklagen für unschuldig erklärt. Nun ist Albertos zwölfter Streich und trotz der Versuche des Richters doch noch einen Zeugen zu überzeugen, daß es doch rassistische Äußerungen gegeben haben muß, sieht es für Alberto schlecht aus.

Laut n-tv ist Alberto ein Beispiel für gelungene Integration, weswegen er wohl auch überall Rassismus vermutet. Nach elf Versuchen, in denen keiner der Zeugen die Geschichte Albertos bezeugen konnte, wäre es vielleicht an der Zeit über ein psychologisches Gutachten nachzudenken. Das dürfte dann auch Gewissheit bringen, ob er wirklich ein Vorzeige-BRDler ist.

Nicht nur Aufgrund seines möglichen Verfolgungswahns hat Alberto als Ausländerbeauftrager in der BRD Karriere gemacht. Über 21 Jahre lang war Alberto Ausländerbeauftragte in Schwedt (Brandenburg) und durfte dort Jugendlichen seine krude Ideologie aufzwingen. Offensichtlich mit eher mäßigem Erfolg, denn seine neue Chance sah er als von der „Opferperspektive Brandenburg“ betreutes Berufsopfer und schlägt sich seitdem in zahlreichen Gerichtssälen herum und verlor dabei jedes Mal. Natürlich verlor er nie, weil die Zeugen immer anderer Meinung waren, sondern weil die Ermittlungsbehörden „nie richtig recherchiert“ hätten, so seine Betreuerin Judith Porath. (mehr …)

GHTime Code(s): nc nc nc nc 

Post to Twitter

Friedrich Ebert Stiftung ehrt Helden des Alltags

Donnerstag, Juli 1st, 2010

Vor etwa 65 Jahren gab es in Deutschland einen Richter mit dem Namen Roland Freisler, der sich vornehmlich mit politischen Prozessen beschäftigte. Insofern waren Freislers Urteil nicht unbedingt rechtlicher, sondern vornehmlich politischer Natur und er scheute sich auch nicht Angeklagte ohne Gürtel und Hosenträger antreten zu lassen, sodaß sie ihre Hosen festhalten mußten. Laut populärer Meinung heutzutage war Freisler auch deswegen und Unmensch und als Richter ungeeignet.

Auch heutzutage gibt es wieder einen Richter, der ähnlich wie Freisler die Angeklagten in Socken antreten läßt. Diese Richter heißt Andreas Müller und ist Jugendrichter in Brandenburg. Nun sollte man meinen, daß jeder geistig halbwegs gesunde Mensch für diesen Menschen die gleiche Verabscheuung empfinden würde wie für Freisler, nur ist eher das Gegenteil der Fall. Die SPD-nahe Friedrich Ebert Stiftung stellt Müller sogar als Vorbild und nachahmenswertes Beispiel im “K(r)ampf gegen Rechts” vor. (mehr …)

Post to Twitter

Demokratische Auseinandersetzung: Bombenanschlag auf NPD-Kandidaten

Mittwoch, August 27th, 2008

Nationaldenkende Deutsche sind “Nazis”, “Rechtsextremisten”, “Radikale”, also die Bösen. Die Guten hingegen sind alle anderen. Politiker, die für einen gut bezahlten Nebenjob wegschauen, wenn Tausende Arbeitsplätze vernichtet werden; Immigranten, die Rentner ins Koma prügeln oder unsere Kinder “abziehen”; Linksradikale, die im Namen des Antifaschismus ganze Straßenzüge in Brand stecken um gegen Rechts zu demonstrieren; aber auch alltägliche Kriminelle wie der Drogen- und Menschenhändler Michel Friedman.

So verwundert es auch nicht, daß die selbsternannten Guten alles in ihrer Macht stehende unternehmen um die Bösen zu unterdrücken. Da werden schonmal private Geburtstagsfeiern durch knüppelschwingende Beamten aufgelöst, die auch vor Frauen keinen Halt machen; Demonstrationen unter fadenscheiningen Gründen verboten; oder Menschen wegen ihrer Ansichten ins Gefängnis gesteckt. Wie weit “die Guten” gehen können, durfte gestern der brandenburgische NPD-Kandidat Mike Sandow erfahren, als die zwei Autos seiner Familien durch einen Bombenanschlag in Flammen aufgingen. (mehr …)

Post to Twitter

Der Besuch dieser Seite und aller Unterseiten ist allen Bürgern der Bundesrepublik Deutschland ausdrücklich verboten. Wir übernehmen keine Haftung für auf dieser Seite und allen Unterseiten veröffentlichten Beiträge und Kommentare. Sollten Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, verlassen Sie diese Seite umgehend.
AWSOM Powered