Posts mit Schlüsselwort ‘PDVSA’

Hugo Chavez gestorben – Wie geht es mit Venezuela weiter

Mittwoch, März 6th, 2013

venezuela-flag

Hugo Chavez galt lange als das Paradebeispiel eines erfolgreichen Sozialismus, der soziale Gerechtigkeit für alle schuf und im Gegensatz zu anderen sozialistischen Staaten nicht von einem Disaster ins andere rutschte. Ein Spruch in Venezuela beschreibt die tatsächliche Situation jedoch wie kein Anderer: “Der Kommandant bewirft uns mit Brot anstatt uns beizubringen wie man es backt.”

Wie alle sozialistischen Staaten brauchte auch Venezuela eine Heerschar von Menschen, die vom Staat abhängig sind, damit sie nicht zu viele unangenehme Fragen stellen und aufmüpfig werden, deswegen handeln sozialistische Staaten mit Abhängigkeiten und nicht mit Selbstständigkeiten.

Ebenfalls wie alle anderen sozialistischen Staaten funktionierte Chavez Sozialismus recht gut, solange er diesen durch die geschaffenen Werte anderer finanzieren konnte, nur genau das wurde in den vergangenen Jahren immer schwieriger. Eine von Chavez’ ersten Amtshandlungen nach der Machtergreifung war die Enteignung und Verstaatlichung profitabler Industrien, dabei vor allem von der Ölindustrie. Durch diese Enteignung und Verstaatlichung einhergehend mit steigender Nachfrage nach Öl war Venezuela in einer hervorragenden Ausgangslage, doch gehört zum profitablen Wirtschaften weit mehr als nur die profitablen Unternehmen anderer zu stehlen. So ging unter Chavez die Ölproduktion trotz der steigenden Nachfrage um 20% zurück, gerade weil zum profitablen Wirtschaften nunmal auch die Instandhaltung und Modernisierung bestehender Strukturen gehört. Das zeigt sich auch anhand der Stromversorgung, die mittlerweile fast täglich zusammenbricht. Insgesamt konnte Venezuela seine Wirtschaftsleistung in den 14 Jahren unter Chavez nur um 3% steigern und das trotz in die Höhe schiessender Ölpreise. (mehr …)

GHTime Code(s): nc nc nc 

Post to Twitter

Der Besuch dieser Seite und aller Unterseiten ist allen Bürgern der Bundesrepublik Deutschland ausdrücklich verboten. Wir übernehmen keine Haftung für auf dieser Seite und allen Unterseiten veröffentlichten Beiträge und Kommentare. Sollten Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, verlassen Sie diese Seite umgehend.
AWSOM Powered